11. Future Stars Badmintoncamp

by

21 Nachwuchsspieler bereiteten sich auf den Wiederbeginn der Saison vor!

Bereits zum 11. Mal ging das Future Stars Badmintoncamp heuer im JUFA Hochkar Sportresort über die Bühne. Unter der Leitung von Lukas Weißenbäck und Gasttrainer Pirmin Klotzner (ITA) trainierten 21 Nachwuchsathletinnen (darunter zwei Gäste aus ITA und zwei aus Klagenfurt) sechs Tage auf 1400m Seehöhe.

Inhaltlich und trainingstechnisch haben wir uns viel mit dem Themen „Ernährung“, Grundlagentraining, Courtfitness und frühen Netztreffpunkten beschäftigt. Natürlich durfte die beliebte Hochkarleague (Mannschaftsturnier) auch heuer nicht fehlen. Dabei kamen die Bewerbe Kegeln, Bergsprints, Parcour und Badminton zur Austragung. Badespaß im eiskalten Bergsee, eine Gipfeltour, der Besuch des Solebads, Werwolf- und Tischtennisrunden sowie Videoanalysen brachten die willkommene und so wichtige Abwechslung zu den qualitativ wirklich guten Trainingseinheiten (u.a. auch Athletik, Schnelligkeit, Agility), die bereits vom täglichen Morgensport (7:30 Uhr) eingeläutet und in zwei differenzierten Gruppen abgehalten wurden.

Die gesamte Truppe bestach auch heuer wieder durch herausragendes Teamwork – vom Jahrgang 2003 – 2009 waren alle Altersgruppen vertreten und füreinander eine große Bereicherung. Super verpflegt verlief die Woche ohne Verletzungen und Krankenstände und Florian Wöhrl konnte sich nach 2014 heuer abermals in einer knappen Wahl vor Piotr Jaszczynski und Dorian Grundschober die Auszeichnung zum „Spieler der Woche“ sichern. 🙂

In diesem Sinne: Bis 2020 am Hochkar!

Fotolink: https://we.tl/b-izfF5E20hw