2. Bundesliga: Wichtiger Auswärtssieg in Alkoven!

by

6:2-Auswärtssieg bei Alkoven!

Im Duell mit dem Tabellennachbar BC Alkoven konnte unsere Bundesligamannschaft den ersten Sieg der Saison einfahren und sich somit ein wenig Luft zum Tabellenende verschaffen.

Trotz eines Ausfalls (Jannik Maczejka – Verletzung) fanden wir in den Herrendoppeln eine gute Variante und konnten durch einen Sieg (Vattanirappel/Weißenbäck) mit einer Führung in die Begegnung starten. Frantes/Ofner unterlagen gegen Rebhandl/Kronsteiner erst im dritten Satz. Die nachfolgenden Spiele waren dann allesamt eine klare Angelegenheit für unser Team. Das Damendoppel Delueg/Adamec eröffnete den Siegeslauf mit einem 21-14, 21-12. Unsere Herreneinzel (Vattanirappel, Weißenbäck, Ofner) erspielten ebenfalls alle Zweisatzsiege. Daniela Adamec gewann ihr Einzel nach anfänglichen Schwierigkeiten schlussendlich auch klar mit 14-21, 21-6, 21-12. Das neu formierte Mixed Frantes/Delueg unterlag  den Alkovenern in zwei Sätzen.

Dieser langersehnte Erfolg bringt nun ein bisschen Selbstvertrauen in unser Team, haben wir doch die letzten drei Begegnungen immer knapp mit 3:5 verloren und großteils doch sehr ansehnlich gespielt. Nun wollen wir uns weiter vom Tabellenende entfernen und auch gegen Linz im Heimspiel am 1.12. (15 Uhr) weitere Punkte erkämpfen.

Das Team freut sich auf Eure Unterstützung in St. Mollard und das anschließende Kommen zur Weihnachtsfeier!