3. Schüler-Regionalturnier

by

Zwei Podestplätze für WBH-Nachwuchshoffnungen!

8 AthletInnen, die Coaches Julia und Luki sowie vier Eltern waren beim letzten Regionalturnier der Saison in Wr. Neustadt vor Ort.
Mit dem Ziel, sich den letzten Feinschliff vor dem letzten ÖBV-Turnier sowie den nationalen und wienweiten Meisterschaften zu holen, waren unsere NachwuchsspielerInnen sehr engagiert bei der Sache und konnten ihrem Leistungsniveau entsprechend schöne Erfolge erzielen!
Lena Schindler triumphierte im Dameneinzel U13 ohne Satzverlust und Pascal Cheng musste (als aktueller U11-Spieler) erst im Finale des Herreneinzel U15 die körperliche Überlegenheit des St. Pöltners Sanae anerkennen. Platz 1 und Platz 2 in diesen beiden Bewerben sind aber schon mal eine geniale Sache! Gratulation!
Florian Wöhrl erspielte sich im U13-Bewerb vor Lorenz Oberndorfer den 5. Platz. Im internen Duell setzte sich „Flotschi“ in drei Sätzen durch. Dicht gefolgt waren die beiden von Mattias Horcicka, der sich mit Platz 7 wie Florian sein bis dato ebenfalls bestes Regionalergebnis holte. Unser jüngster, Oscar Acimovic, spielte ein mutiges erstes Regionalturnier und landete schlussendlich auf Platz 10 von 16! Gut gemacht!
Im U15-Bewerb spielte sich Alexander Acimovic nach zwei Auftaktsiegen auf den 4. Platz – auch für ihn seine Bestplatzierung bis dato. Fabian Schön ließ zahlreiche gute Spielzüge erkennen, gewann zwei seiner vier Spiele und belegte den erfreulichen 5. Platz!

Das äußerst homogene und nette Team holt sich somit bei diesem Turnier neben Punkten für die Regionalrangliste auch wieder wertvolle Matcherfahrung, die von kurzen Videoanalysen einzelner Spielabschnitte spannend abgerundet wurde. Freudig blicken wir bereits auf das ÖBV-Turnier in Weiz!