ÖM Jugend

by

Pascal Cheng und Simon Habersack bildeten gemeinsam mit Trainer Lukas Weißenbäck die kleine WBH-Auswahl bei den ÖM der Jugend in Traun. Beide Spieler gingen als Außenseiter in das Turnier, nahmen sich jedoch als Ziel, mit den favorisierten Spielern mitzuhalten bzw. ihnen gefährlich zu werden. Pascal startet im Jänner erst in sein zweites U15-Jahr, und war somit einer den jüngsten Teilnehmer dieses Turniers.

Im HEU17 kam es nach einem Auftaktsieg Pascal zum internen Duell mit Simon, welches letzterer in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte. Im anschließenden Viertelfinale gegen Emil Tandler vergab Simon leider drei Satzbälle, gab den ersten Satz mit 22-24 ab und verlor gegen Ende des zweiten Satzes leider den Glaube an sich selbst und die taktische Disziplin.

Im HDU17 trafen die beiden gleich zu Beginn auf das beste nationale U17-Doppel Niederhuber/Tomic. Nach schnellen und gut geführten Ballwechseln können wir trotz einer Zweisatzniederlage zufrieden mit der Performance sein.

Eine Medaille erspielt sich Simon im MXDU17 mit Partnerin Lena Rumpold aus Vorarlberg.

Mit diesem Turnier gehen wir nun in eine kurze Turnierpause und starten mit Jänner in eine neue Saison. Rückblickend können wir mit dem Turnierjahr 2019 auf Nachwuchsebene einmal mehr wieder sehr zufrieden sein und bestätigen, dass wir auf Vereinsebene wirklich gute Arbeit mit den WBH-Hoffnungen von morgen leisten.

L.W.