Die WBH-Nachwuchstalente bei der Badminton-WM 2019

by

Von 19.-25. August fand die Badminton-Weltmeisterschaft in Basel (Schweiz) statt. Durch die nahe Lage entschied sich ein Großteil der WBH-Nachwuchstalente ihre Sachen zu packen und direkt zu unseren schokoladigen Bergnachbarn zu fliegen – dieses Event möchten sich unsere hungrigen Zukunftsspieler nicht entgehen lassen.
Lange im Vorhinein geplant und mit Tickets ausgestattet gingen alle auf die Reise und betraten die Halle erstmalig am Tag der Viertelfinale. Eltern und Kinder waren aufgeregt, denn es war das erste Mal, dass sie auf einem derartigen Event waren. Der Bereich, an dem die Meisterschaft ausgetragen wurde, war beeindruckend aufgebaut. Eine riesiege Halle, Menschenmassen voller Badmintonbegeisterter, Stände und Shops rund um Badminton und das allerwichtigste: Die Stars. Die Heros. Unsere Vorbilder. Die aktuell besten Badmintonsportler des gesamten Planeten. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie unsere Nachwuchstalente gestrahlt haben, als sie ihre Lieblingssportler hautnah miterleben durften. Bis jetzt kannten sie diese doch nur über ihre Bildschirme.

Drei Tage lang wurden spannende Matches mit Genuss beobachtet und mitverfolgt. Eltern und Kinder waren begeistert und fieberten eifrig mit, taktieren über die besten Strategien und versuchten Spiele zu analysieren und entschlüsseln. Es war ein Spaß für alle. Und vor allem machte es uns hungrig. Wir konnten nicht mehr erwarten endlich selbst in die Halle zu kommen und Gesehenes umzusetzen. Oft ging Staunen und Raunen durch die große Halle. Wir konnten nicht genug bekommen.
Leider hat jeder Genuss einmal ein Ende. In unserem Fall war es am Sonntag soweit, nach vielen spannenden Spielen. Um die Weltmeisterschaft zusammen ausklingen zulassen, ging die Gruppe abschließend bei Tacos und Mais zum Mexikaner, wo noch viel Gesprächsstoff rauszulassen war. Für das ganze Team war es sicherlich eine große Erfahrung, die allen lange in Erinnerung bleibt.

Wir werden die gewonnen Eindrücke bei uns behalten, aber blicken schon in die Zukunft, zur hoffentlich nicht so weit entfernten nächsten Badminton-Großveranstaltung.

Bericht: Simon Ofner

 Ballwechsel der HD-Weltmeister im VF

Die Weltmeister sind hier zu finden: Turnierergebnisse