WBH goes Volkschule

WBH goes Volkschule

Auf Ausschau nach der Zukunft

„Wer am Wipfel seines Baumes Früchte sehen will, der nähre seine Wurzeln.“

Frei nach diesem Zitat steht der WBH Wien ganz im Zeichen seiner umfangreichen Nachwuchsarbeit. Mit dem Projekt „WBH Wien goes Volksschule“ hat Initiator Lukas Weißenbäck bereits 2008 den Startschuss zu einem Nachwuchsscouting gegeben. In mehreren Schwerpunktprojekten mit zwei Volksschulen aus Hernals (VS Knollgasse, VS Kindermanngasse) wurde unserer jungen Generation der Badmintonsport näher gebracht und zu Schnuppertrainings eingeladen. Im Herbst 2016 wurden zuletzt zahlreiche Volksschulkinder zu Schnuppertrainings eingeladen und sind seitdem neue, motivierte Mitglieder unseres Vereins. Ziel dieses Projekts ist es, jungen und sportbegeisterten Kids den Sport Badminton vorzustellen und talentierten Schülern auch die Möglichkeit zu geben, diesen Sport in einem Verein zu betreiben.

Dass dieser eingeschlagene Weg der Richtige ist, zeigen unsere 6 (!) Nachwuchs-Nationalteamspieler, die den Badmintonsport allesamt im Volksschulalter kennengelernt haben und u.a. aus diversen VS-Projekten hervorgingen.

Wir werden nun mit unserem breiten Nachwuchs-Trainerteam drauf und dran bleiben, auch in den kommenden Jahren weitere Kinder für diesen faszinierenden Sport zu begeistern.

Lukas Weißenbäck

Nachwuchskoordinator WBH Wien

E-Mail: luwei@aon.at

Tel: 0664-274 05 75