WBH Wien

WBH Wien – WAT Badminton Hernals

Wiens größter Badminton-Verein

 

Die Vereinsgründung des WBH Wien erfolgte 1957, interessante Details und Hintergründe zur Vereinsgeschichte wurden zum 60-jährigen Jubiläum in Form einer Festschrift zusammengetragen, welche hier im Anschluss als Download zur Verfügung steht.
Mit derzeit rund 140 Mitgliedern ist der WBH Wien nicht nur einer der größten Badmintonvereine Österreichs, er zählt dank zahlreicher Titel auch zu den erfolgreichsten des Landes. Vor allem in den Bereichen Schulsport und Nachwuchsarbeit sowie im Spitzensegment, als mehrfacher Bundesligameister, konnte sich der Verein über die Jahre immer wieder auszeichnen.

Der Spielbetrieb ist sowohl im Nachwuchs- als auch im Erwachsenenbereich unterteilt in leistungsorientierte Trainingsgruppen einerseits, sowie einen Hobby-Spielbetrieb andererseits. Für jede Gruppe gibt es mehrere Termine pro Woche. Die meisten Mitglieder stammen aus Wien, es gibt natürlich auch Student_innen aus den Bundesländern und teilweise Mitglieder aus dem nahen und fernen Ausland, die ihren Weg zu uns gefunden haben. Die Vereinsgeschäfte werden von einem Gruppenvorstand gelenkt, der sich aus fünf Funktionsträger_innen (siehe weiter unten) zusammensetzt. Darüber hinaus beteiligen sich viele weitere Mitglieder an Aufgaben im Verein und unterstützen durch ihr Engagement den reibungslosen Ablauf der Organisation beim WBH Wien.

 

Die 60 Jahre Festschrift des WBH Wien zum Download als PDF File:

60 Jahre WBH Wien

Cover Festschrift

 

Der Vereinsfolder des WBH Wien zum Download als PDF File:

WBH Wien Vereinsfolder (in Arbeit)

 

Vereinsvorstand

Obfrau: Claudia Kristelly

Obfrau Stellvertreterin: Lesly Vattanirappel
Schriftführer: David Hell
Schriftführer Stellvertreter: Manfred Kraupfogel
Finanzreferentin: Andrea Ofner
Finanzreferentin Stellvertreterin: Elena Fuetsch
Technischer Leiter: Matthias Eimer
Jugendleiter: Lukas Weißenbäck

Gruppen-Kontrolle
Obfrau: Claudia Bayreder
Stellvertreter: Reinhard Grell

Kontakt