Wr. Landesmeisterschaften 2020 – Zweimal Gold für WBH! Nachwuchs in Fahrt!

by

Bei den Wr. Landesmeisterschaften der allgem. Klasse 2020 machte ausgerechnet der WBH-Nachwuchs groß auf sich aufmerksam. Lena Schindler und Simon Habersack feierten ihr Debut bei diesem Turnier, und das wirklich erfolgreich! Aber alles der Reihe nach …

Simon Ofner holte sich nach einem Dreisatzsieg gegen Titelverteidiger Markus Schaller erstmal des Landesmeistertitel und damit die erste Goldmedaille für WBH Wien. Gemeinsam mit Jannik Maczejka gab es ebenfalls Gold für WBH im Herrendoppel. Im „vermeintlichen Finale“, das es leider schon im Semifinale gab, setzten sich Simon/Jannik nach zahlreichen abgewehrten Satzbällen gegen Simon Habersack/Lukas Weißenbäck in drei Sätzen durch, die sich nach einem souveränen Anschlusssieg im Spiel um Platz 3 Bronze holten. Im Dameneinzel lieferte Lena Schindler eine gelungene Feuertaufe ab und konnte sich als 13-jährige (und somit jüngste Teilnehmerin) auf Anhieb Platz 3 sichern! Das Mixed brachte zwei weitere Medaillen für unseren Verein. Lukas Weißenbäck ging mit Lena Schindler an den Start und landete mit ihr ebenso erfreulich auf Platz 3, während Lesly Vattanirappel/Arvid Cartledge sich sogar Vize-Landesmeister nennen dürfen!

Gesamtausbeute somit:

2x Gold, 1x Silber, 3x Bronze

WBH Wien war damit auch heuer wieder der erfolgreichste Verein bei diesem Turnier, und das trotz Nichtteilnahme einiger BL-SpielerInnen. Der Nachwuchs ist im Kommen! Schön, dass wir mittlerweile schon „breit“ aufgestellt sind. Weitere Mitstreiter unseres Teams waren Alexander Acimovic (ebenfalls das erste Mal), Fiona Steurer, Nico Kuhn, Max Bömerl und Kaspar Semerl.

Alle weiteren Ergebnisse der zahlreichen WBH-Teilnehmer sind unter https://obv.tournamentsoftware.com/sport/tournament?id=CF38050A-C89E-4CE5-821C-E7D19873C7E9  nachzulesen.